Inhalt

BUCH: Jakob Fischer - der Schöne aus dem Oberland

Jakob Fischer Büchlein mit einem großen roten Apfel
Buch Jakob Fischer

Er hält nicht lange. Aber das muss er auch nicht.

Preis:  Euro 5,80 

Denn der Jakob-Fischer-Apfel schmeckt so gut, dass er sofort gegessen wird, sobald er reif ist. Benannt nach dem Baumwart Jakob Fischer, der dieses wilde Apfelbäumchen 1903 an einem Waldrand entdeckte, erfreut er sich der Jakob-Fischer-Apfel bis heute großer Beliebtheit in den Bauernhofgärten des Allgäus und Oberschwabens.

Franz Renner wuchs auf der Schwäbischen Alb zwischen Münsingen und Eningen auf. Eisenbach im Kreuzthal war Mittelpunkt seines Wirkens. In seiner liebenswerten Geschichte erzählt er von Jakob Fischer und seinem Apfel. Ein Lesespaß für Jung und Alt, der Appetit auf gesundes Obst aus heimischen Streuobstwiesen macht.

Erhältlich in der Tourist-Information