Inhalt

Spaß am Samstag - Kultur an drei Orten

Während der Sommerferien vom 1. August bis 12. September kommt Leben in die Stadt in Form von Tanz, Musik und weiteren künstlerischen Darbietungen. Jeden Samstag um 10, 11 und 12 Uhr wird der Schadenhof, der Stadtgarten und der Viehmarktplatz für ca. 30 Minuten zur Bühne für Vereine und Hobbykünstler. Nach ihrem ca. 30-minütigen Auftritt wechseln die Künstler den Standort untereinander.

Datum:

29.08.2020

Uhrzeit:

12:00 bis 12:30 Uhr

Ort:

Schadenhof, Stadtgarten und Viehmarktplatz

Termin exportieren

Die Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit einigen musikalischen Einlagen freuen: von Blasmusik, über Jazz- und Popsongs bis zur Cover-Rockband ist alles dabei. Die Rock’n’Roll Tanzgruppe legt eine heiße Sohle aufs Pflaster und die Kinder können sich vom Nixenallerlei (Balladen, Märchen rund um das Thema Nixen) verzaubern lassen.

Los geht’s am Samstag, 1. August, mit zwei Gruppen der Stadtkapelle / Bruno-Frey-Musikschule und drei Ensembles. Aufgrund des Equipments werden am ersten Samstag die Gruppen untereinander nicht den Standort wechseln können. Das tiefe Blechensemble mit mehrköpfiger Besetzung wird den Schadenhof bespielen, ein Saxophon-Quartett der Bruno-Frey-Musikschule tritt im Stadtgarten auf. Der Viehmarktplatz wird zur Bühne für die drei Gruppen Drums & Percussion Ensemble, das Jazz Quartett JAMP und das Quartett Sigis Schwaben.

Damit die Abstandsregeln gewahrt bleiben, werden für die Zuschauer 30 Hula-Hoop-Reifen an jedem Standort ausgelegt. Zusätzlich werden die Gruppen von einem Betreuungspersonal begleitet.

„Spaß am Samstag – Kultur an 3 Orten“ heißt die neue Reihe, die Hobbykünstler und Vereinen die Möglichkeit geben soll, nach langer Pause wieder vor Publikum aufzutreten, auf dass bei Marktbesuchern, Familien oder Wochenendausflüglern die Lust auf den Besuch weiterer kultureller Veranstaltungen geweckt werden möge!