Inhalt

Biberach für Familien

Ob vielfältige Touren durch die Stadt, Abenteuer in luftiger Höhe oder Spaß für Wasserratten - in Biberach haben auch Familien mit Kindern ein abwechslungsreiches Programm.

Mehr Ideen finden Sie auch unter „Sport, Spiel und Spaß“.

Entdeckertouren für Kinder

Biberacher Stadtrallye - Mit dem neu konzipierten Stadtrallye-Heftchen können Kinder die Stadt auf eigene Faust entdecken. Lösungen erhalten Sie auf Nachfrage per Mail.

Wieland Geocaching - auf den Spuren Wielands Biberach erkunden.

Buchbare Führungen für Kinder - wie wäre es mit einer Stadtsafari, Räubergeschichten oder einer Taschenlampenführung?

Kletterpark Biberach

Neun Parcours und 85 Kletter-Elemente versprechen Spaß, Spannung und Abenteuer. Der Waldseilgarten liegt mitten im Burrenwald Biberach mit einem großen Spielplatz und zahlreichen Grillstellen.
Von einfachen Einsteiger- und Kid´s Parcours bis hin zur 140 Meter langen ZIP Line und dem neuen Burrensprung bietet der Hochseilgarten für jeden die richtige Herausforderung.
Es können auch Veranstaltungen wie erlebnispädagogische Tage für Schulklassen, Teamtrainings bis hin zu Kindergeburtstage gebucht werden.

Mehr Infos und die aktuellen Öffnungszeiten: Kletterwald Biberach

Museum Biberach

Das Vier-Sparten-Museum gehört zu den zehn bedeutendsten städtischen Museen in Baden-Württemberg. Erstaunlich ist die nicht abreißende Reihe bedeutender Künstler aus dem doch kleinen Biberach. Dafür legt das reich ausgestattete städtische Museum ein beredtes Zeugnis ab. Samstags ist der Eintritt frei.

Hauptwerke süddeutscher Kunst sind hier versammelt: Werke des wichtigsten deutschen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938), die Barockgemälde von Johann Heinrich Schönfeld (1609–1684) und die bezaubernden Genrebilder von Johann Baptist Pflug (1785–1866).

Zu den Großen zählt Johann Melchior Dinglinger (1664-1731), der Goldschmied des Deutschen Barock, der am Dresdner Hof Augusts des Starken weltberühmte Preziosen schuf. In Biberach ist er mit seinem juwelenbesetzten Blumenkorb zu sehen.

Einzigartig sind die vollständig erhaltenen Künstlerateliers der Münchner Tiermaler Anton Braith (1836–1905) und Christian Mali (1832–1906) – ein Kulturdenkmal ersten Ranges. Die altdeutschen Salons wurden im Jahr 1906 von München nach Biberach überführt.

Die oberschwäbische Erd-, Natur- und Kulturgeschichte wird lebendig erzählt: Fossilien von Fischsauriern, Haien und Mammuts entführen in eine Zeit vor Jahrmillionen. Täuschend echt nachgebildete Lebensräume stellen die heimische Tierwelt vor Augen. Eine denkmalgeschützte Archäologiesammlung offenbart das Leben steinzeitlicher Rentierjäger, bronzezeitlicher Pfahlbaufischer, von Kelten, Römern und Alamannen. Inszenierungen aus 800 Jahren Stadtleben erzählen von den Kämpfen des Mittelalters, von dem berüchtigten Räuber Schwarzer Veri, von Weltkriegen und Nationalsozialismus.

Eintrittspreise Museum Biberach


EinzeleintrittJahreskarte
Regulär 6 Euro 18 Euro
Ermäßigt  5 Euro  15 Euro 
Das Museum Biberach ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und an den Samstagen auch für Erwachsene kostenlos
Der ermäßigte Eintritt gilt für Auszubildende, Studierende, Freiwilligendienstleistende, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger:innen, Mitglieder des Förderkreises Museum Biberach e.V. und der Gesellschaft für Heimatpflege sowie Inhaber:innen des Stadtpasses. Weitere Informationen zu den Preisen finden Sie unter www.museum-biberach.de/Besuch/Informationen/

Öffnungszeiten Museum Biberach

Di -So 10.00 - 18.00 Uhr
Do

10.00 - 20.00 Uhr

Ab 1. März 2024 ab 11 Uhr geöffnet!  

Sonderausstellungen Museum Biberach

Bis 14. April 2024: Hugo Häring - Die Welt ist noch nicht ganz fertig 

Die Ausstellung über den in Biberach geborenen Architekten Hugo Häring (1882-1958) thematisiert die aktuelle Bedeutung eines der großen Funktionalisten des 20. Jahrhunderts. Mit seinem Konzept eines »organhaften Bauens«, das er in den 1920er Jahren von Berlin aus in die internationale Diskussion einbrachte, hat sich Häring in die Geschichte der Moderne eingeschrieben. 

Die Ausstellung widmet sich den Themen »Funktionelles Bauen«, »Bauen mit Licht«, »Städtebau« und »Experimentelles Bauen«. Ein Sonderkapitel zum »Raum der Avantgarde« ist der Ausstellung vorangestellt. 

11. Mai - 13. Oktober 2024: 175 Jahre Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr feiert im Jahr 2024 ihren 175. Geburtstag. Zu diesem Anlass plant das Museum Biberach eine große Jubiläumsausstellung, die an historische Großbrände und Katastrophen in Biberach erinnert, originales Film- und Fotomaterial zeigt und authentisches Feuerwehrgerät präsentiert. 

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Porträt der heutigen Biberacher Feuerwehr, mit ihrer Ausstattung, ihren Leistungen und ihren Menschen. Dabei verdeutlicht der Vergleich mit dem unzulänglichen Brandschutz in früheren Jahrhunderten den großen Fortschritt, der mit der Einrichtung einer organisierten Feuerwehr im 19. Jahrhundert erreicht wurde. 

Jordanbad - Kraftquelle in Oberschwaben

Im Jordanbad (St. Elisabeth-Stiftung) kann der Mensch loslassen vom Alltag und zu sich finden. Eine Auszeit direkt vor der Haustür macht den Kopf wieder frei und sorgt für die innere Balance.

Mit der langen und spannenden Geschichte des Jordanbades ist der Name des bekannten und damals schon ganzheitlichen Therapeuten Pfarrer Sebastian Kneipp (1821–1897) verbunden. Heute geht das Jordanbad mit seinem Angebot der sechs Säulen Therme, Parkhotel, Wellness-, Therapie- und Fitnesszentrum, PraxisAktiv, Wohnpark für Senioren und Sinn-Welt mit altbewährten Methoden und modernen Ansätzen auf die Bedürfnisse der Menschen ein.

Das Jordanbad bietet

  • Quelltopf mit Thermalwasser
  • Solebecken mit Salz vom Toten Meer
  • Aromapool
  • Saunalandschaft
  • 70-Meter-Röhrenrutsche
  • 15-Meter-Breitrutsche
  • Kleinkinderbereich
  • Restaurant

Wichtige Info: Die Jordantherme mit Saunaland ist wegen Revisions- und Reinigungsarbeiten von 08.07.2024 bis einschließlich 12.07.2024 geschlossen.

Öffnungszeiten Jordanbad

Thermal- , Sole- und Familienbad

Sonntag bis Donnerstag 9.00 - 22.00 Uhr
Freitag, Samstag, Tag vor jedem Feiertag 9.00 - 23.00 Uhr

Saunaland mit Saunadorf

Sonntag bis Dienstag 10.00 - 22.00 Uhr
Mittwoch bis Samstag, Tag vor jedem Feiertag 10.00 - 23.00 Uhr

 

Hallensportbad

In der Stadt und doch im Grünen liegt das Hallensportbad.

Das Hallensportbad ist anspruchsvoll gestaltet und modern; ein Bad für Schwimmer und Springer. Nicht nur Schulen und Vereine schätzen es. Denn was können Biber schließlich neben dem Hausbau am besten? Richtig: schwimmen. 

Das 25-Meter-Schwimmerbecken hat sechs Bahnen und ist wettkampftauglich. Eine Attraktion ist das separate Sprungbecken mit zwei Ein-Meter-Brettern, einem Drei-Meter-Brett sowie einem Fünf-Meter-Turm.
Es zieht Springer aus der ganzen Region an. Im Lehrschwimmbecken wird nach Herzenslust geplanscht und geübt. Hier gibt es auch vielfältige Spiel- und Bewegungskurse, wie Baby-Schwimmen oder kostenlose Gymnastikangebote. Das Dampfbad ist zurzeit aus Energiespargründen geschlossen.

Öffnungszeiten Hallensportbad

Hallensportbad

Montag Schul- und Vereinsbetrieb
Dienstag

12.00 Uhr - 22.00 Uhr 

Mittwoch

12.00 Uhr - 20.00 Uhr

Donnerstag

12.00 Uhr - 22.00 Uhr 
Das Lehrschwimmbecken ist von 17.30 Uhr - 19.30 Uhr für die Öffentlichkeit gesperrt

Freitag bis Sonntag

9.00 Uhr - 20.00 Uhr

feiertags ab 9.00 Uhr

Das Hallensportbad ist an Heiligabend und Silvester geschlossen.

Neujahr, Ostersonntag und 1. Weihnachtsfeiertag ab 14.00 Uhr geöffnet.

Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor der Schließung des Hallensportbades.

Während der Sommerferien ist das Hallensportbad für drei Wochen wegen Revision geschlossen.

BiberPark - Indoorspielplatz

Der BiberPark ist ein familienfreundlicher Indoorspielplatz der für jedes Alter etwas anbietet.

Euch erwartet eine tolle Atmosphäre dank der modern eingerichteten Halle, mit viel Licht und den verschiedensten TÜV-geprüften Spielanlagen für jeden Geschmack.

Weitere Informationen und die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie unter www.biberpark-biberach.de.