Inhalt

buchbare StadtVerführungen

Für Gruppen gibt es die individuelle Führung zum Wunschtermin. Ob ein "Historischer Stadtrundgang", eine der zahlreichen Themenführungen oder eine Schauspielführung.

Ob Familienfeier, Betriebsausflug oder Vereinsausfahrt - wählen Sie im Buchungsformular Ihre Führung heraus und fragen direkt bei uns an. Wir prüfen, ob zu Ihrem Wunschtermin ein Stadtführer verfügbar ist.

Bitte geben Sie uns mindestens 14 Tage Zeit, Ihre Stadtführung zu organisieren. Für kurzfristige Anfragen senden Sie bitte eine Mail an Stadtfuehrung@biberach-riss.de.

Neue Preise ab 1. Juli 2022

Preisliste gültig ab 1. Juli 2022

Buchbare Stadtführungen

1,5 Stunden: ab 75 Euro

2 Stunden: ab 100 Euro

Öffentliche Stadtführungen, pro Teilnehmer
Erwachsene

1,5 Stunden: 8 Euro

2 Stunden: 10 Euro

Kinder bis zehn Jahre gehen kostenlos mit. Schüler ab elf Jahre und Studenten bekommen auf den regulären Preis 50 Prozent Ermäßigung. Bei machen Führungen (z. B. Schauspiel oder Kostüm) können die Preise abweichen.

Mit Kulturkarte

bis 31. Juli Teilnahme an öffentlichen Stadtführungen kostenlos

ab 1. August 50 Prozent Ermäßigung auf öffentliche Stadtführungen



Buchungsanfrage

Historische Stadtrundgänge - auf schwäbisch, barrierefrei oder in einer anderen Sprache

Historischer Stadtrundgang

Historischer Stadtrundgang

Sechs Teilnehmer einer Stadtführung sowie die Stadtführerin stehen vor einer Treppe an der Stadtmauer. Die Treppe führt zum Weißen Turm.
Lust auf eine Zeitreise?

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

mit Besteigung des Weißen Turms:
Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Wir nehmen Sie mit auf eine amüsante
Zeitreise: Einer der schönsten Marktplätze
Süddeutschlands, das älteste Haus
der Stadt, der Weberberg mit seinen uralten
Fachwerkhäusern gehören zu den
Stationen eines amüsanten Rundgangs
durch die Altstadt.
Besteigen Sie den imposanten „Weißen
Turm“ und lassen Sie sich ein Biberacher
Kuriosum zeigen: Die Stadtpfarrkirche –
innen barockisiert – ist das älteste
Simultaneum Deutschlands und macht
Biberach zur Station der Oberschwäbischen
Barockstraße.

Mir schwätzet schwäbisch!

Mir schwätzet schwäbisch!

Eine Frau in Stadttracht steht auf einer Holztreppe vor einen Fachwerkhaus.
Oh du liabs Herrgöttle von Biberach!

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

Deftig ist das Schwäbische mitunter, aber
auch grundehrlich, treffend und direkt.
Historisches und „Gschichtla von de Menscha“
für Neuhinzugezogene, für Liebhaber
der schwäbische Mundart und für Schwabenversteher.

Die Führung entspricht dem historischen
Stadtrundgang und ist besonders charmant
in der Original Biberacher Stadttracht (Aufschlag 20 Euro)

StadtVerführung-barrierefrei

StadtVerführung - barrierefrei

Logo Accessible

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Wir nehmen Sie mit auf eine amüsante
Zeitreise: Einer der schönsten Marktplätze
Süddeutschlands, das älteste Haus
der Stadt, der Weberberg mit seinen uralten
Fachwerkhäusern gehören zu den
Stationen eines abwechslungsreichen Rundwegs
durch die Altstadt.

Fragen Sie nach speziellen Führungen für Rollifahrer, Gehbehinderte, Familien mit Kinderwagen oder Gehörlose (Gebärdensprache).

Wir können alles - auch Fremdsprachen!

Wir können alles - auch Fremdsprachen!

Eine Gruppe von Menschen steht um eine Stadtführerin herum, die gerade nach oben zeigt. Aus diesem Grund schauen alle Teilnehmer nach oben.
Gerne bieten wir Ihnen einen Historischen Stadtrundgang in einer Fremdsprache an

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Historischer Stadtrundgang in Fremdsprachen

Sprachzuschlag:

Englisch und Französisch 20 Euro

Themenführungen

Auf den Spuren der Gerber

Auf den Spuren der Gerber

Besuchen Sie eine historische Rarität: Die Hammerwalk © Volker Strohmaier
Besuchen Sie eine historische Rarität: Die Hammerwalk © Volker Strohmaier

Dauer 2 Stunden

Maximal 25 Personen
Euro 100,00

mit Besuch der Weißgerberwalk

Festes Schuhwerk erforderlich

Von der rohen Tierhaut zum haltbaren Leder – das Gerberhandwerk ist eines der ältesten der Menscheit. Und in Biberach gibt es eine
historische Rarität: Eine in Europa einzigartige Hammerwalk von 1699, wo noch heute wunderbar weiches Leder hergestellt wird.

Biberacher Fachwerkschätze

Biberacher fachwerkschätze

Was ist ein Eulenloch oder ein Wilder Mann?
Was ist ein Eulenloch oder ein Wilder Mann?

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

Für Fachpublikum bieten wir Führungen durch Fachlehrer des Zimmerer-Kompetenz- und Ausbildungszentrums Biberach an.

Auf den ersten Blick wird das Stadtbild nicht von Fachwerkbauten dominiert. Aber unter vielen historischen Gebäuden schlägt ein Herz aus Fachwerk - Biberach hegt einige echte Schätze, die die Stadt zur Station der Deutschen Fachwerkstraße gemacht haben.

C. M. Wieland - Spötter und Weinkenner

C. M. Wieland - Spötter und Weinkenner

Welcher Wein Wieland wohl am liebsten war?
Welcher Wein Wieland wohl am liebsten war?

Dauer 2,5 Stunden

Maximal 20 Personen
Preis auf Anfrage

ab 18 Jahre
inkl. Weinprobe mit Brot, Käsehappen, Wasser

Literarisch-köstliche Führung mit Weinprobe, angereichert mit Anekdoten und spöttischen zitaten. Anhand der Weinrechnung Wielands probieren sich ie Gäste durch die Weine, die auch der Dichter genoss.

Die Walkführung

Die Walkführung

Weißgerberwalk
Weißgerberwalk

Dauer 30-45 Minuten
Maximal 25 Personen
Euro 50,00

Eine Führung durch die Weißgerberwalk kann auch einzeln gebucht werden: Ein Erlebnis für Mutige und Hartgesottene, denn der Anblick von Tierhäuten und der Geruch von Dorschtran ist noch genauso intensiv wie vor vielen hundert Jahren!

Es schützelet!

es schützelet!

Alles rund ums Schützenfest
Alles rund ums Schützenfest

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Amüsantes rund um's Biberacher Schützenfest

Der unterhaltsame Rundgang deckt so manche Geschichten um den Biberacher Höhepunkt des Jahres auf, erklärt warum das Schützenfest überhaupt so heißt und was man über Jahrgängerumzug, Tanz auf dem Marktplatz und allerlei Vergnüglichkeiten wissen muss.

Heute back' ich, morgen brau' ich

Heute back' ich, morgen brau' ich

Heute back
Heute back' ich, morgen brau' ich

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Was Rumpelstilzchen bei seinem Tanz um´s Feuer kichernd verriet war vor einigen hundert Jahren in Biberacher Küchen und Kleinbetrieben Gang und Gäbe. Wie und wo Brot gebacken, Bier gebraut und Wurst gekocht wurde, davon erzählt diese Stadtführung.

Kneipenkultour - Wirtshausgeschichten

Kneipenkultour - Wirtshausgeschichten

Kommen Sie mit auf eine Kneipentour durch Biberach!
Kommen Sie mit auf eine Kneipentour durch Biberach!

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Geschichten übers Bierbrauen, über Essen und Trinken, aber auch über "leichtfertige Weibsbilder", Spitzbuben und Trunkenbolde der frühreren Zeit.

Reachtgläubig - wiaschdgläubig

Reachtgläubig - wiaschdgläubig

Blick auf die prachtvoll gestaltete Decke der Stadtpfarrkirche St. Martin.
Barockisierter Innenraum der Stadtpfarkirche St. Martin

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Simultaneum und Parität in Biberach

Seit 1521 treibt die Frage nach der "rechten" Ausübung des Glaubens die Biberacher um, seit fast 500 Jahren teilen sie sich die Stadtpfarrkirche. Trennendes und Verbindendes der Recht- und Wiaschdgläubigen sind auch heute gut zu sehen. Wo und was, das zeigt die Stadtführung auf unterhaltsame Weise.

Starke Frauen, starke Geschichten

Starke frauen, starke geschichten

Eine starke Frau: Sophie von La Roche
Eine starke Frau: Sophie von La Roche

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

Besonders charmant in der historischen Biberacher Stadttracht!

Schriftstellerin, Weberin, Scharfrichterin - Frauenschicksale, die die Biberacher Geschichte prägten. Eine StadtVerführung nicht nur für Frauen!

Von Badern und Quacksalbern

Von Badern, Quacksalbern, Hebammen und Wundärzten

In einem großen Mörser aus Holz liegen verschiedene Kräuter.
Entdecken Sie die Medizingeschichte der Stadt

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Teilnahme ab 18 Jahre

Ein Streifzug durch die Medizingeschichte der Stadt: Was hatten Ohrringe mit dem Augenleiden von Frau Rosina zu tun? Warum wurder der evangelische Apotheker Rauh plötzlich katholisch und warum wurden die Syphiliskranken "ins Holz" gelegt?

Wieland für Einsteiger

Wieland für Einsteiger

Auf den Spuren des meistgelesenen Dichters seiner Zeit

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

Auf den Spuren des meistgelesenen Dichters seiner Zeit

Für Gehbehinderte geeignet.

Wer war Christoph Martin Wieland? Wie hat er gelebt, wen hat er geliebt, was hat er geleistet?

Auf humorvolle Weise wird das Leben des Dichters Christoph Martin Wieland in dieser Führung vorgestellt.

Winterlich-weihnachtliche Führungen

Glühwein, Glanz und Gloria

Glühwein, Glanz und Gloria

Beleuchtete Gebäude bei Dunkelheit. Der Eingang zum Christkindles-Markt ist flankiert von zwei beleuchteten Christbäumen.
Es weihnachtet!

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

mit Abstecher ins Museum Euro 100,00

ganzjährig buchbar

Wo und wann entstand das "Christkindle rablasse"? Wer waren die "verzauberten Spital Kinder"? Was passierte in den "Klöpflesnächten" und wer waren die "Alummler"? Es gibt viel zu klären und entdecken.

(Simultanes) Krippenerlebnis in Biberach

Biberacher Krippenführung

Eine prächtige Krippenlandschaft mit vielen Figuren.
Entdecken Sie einen seltenen Schatz

Dauer 1 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

Von Weihnachten bis Maria Lichtmess am 2. Februar buchbar, für Gehbehinderte geeignet

Mitten im Herzen oberschwäbischer barocker Krippenlandschaften verbirgt sich ein seltener Schatz von drei Krippen aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Verschiedene Künstler haben hier ihre Verbundenheit zum Weihnachtsfest manifestiert.

Stadtführung mit Museumsbesuch

Auf den Spuren der Weber

Auf den Spuren der Weber

In einem Raum stehen alte Webstühle und Handwerkszeug von Weber.
Themenführung Weber

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 105,00

Gruppen bis 18 Jahre
Euro 75,00

Mit Besuch der Weberausstellung im Museum

Von weißem Gold und feuchten Dunken - ein Rundgang zur Erfolgsgeschichte des "Biberacher Barchents" und dem Leben der Weber am Weberberg, der ehemaligen Zunftsiedlung.

Räubergeschichten

Räubergeschichten

Man mit schwarzem Vollbart, grüner Jacke und derber Hose spielt beim Historischen Umzug am Schützenfest den "Schwarzen Veri".
Räubergeschichten für Groß und Klein mit Museumsbesuch

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 130,00

Gruppen bis 18 Jahre
Euro 100,00

Für Groß und Klein mit Museumsbesuch

Warum trieben vor 200 Jahren gerade in Oberschwaben fast 300 Gauner und Spitzbuben ihr Unwesen? Welche Rolle spielten Frauen, wie die "dreckete Partie" oder die "Günzburger Stephe"? Gaunerzinken, Rotwelsch, Weißer Turm - eine abenteuerliche Reise in die Welt des Schwarzen Veri und seiner Bande!

Biberacher Barock Spezial

Biberach Barock Spezial

Ein goldener, filifgraner Korb gefüllt mit verschiedenen, fein ausgearbeiteten, bunten Blumen und Blüten, teilweise mit Edelsteinen besetzt. © Museum Biberach
Dinglingers Blumenkorb ist im Museum Biberach zu bewundern © Museum Biberach

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 130,00

StadtVerführung inklusive Museumsbesuch

Zu den ganz großen Biberacher Künstlern zählt Johann Melchior Dinglinger (1664-1731), der Goldschmied des Deutschen Barock. Am Dresdener Hof Augusts des Starken schuf er weltberühmte Preziosen. In Biberach ist er mit seinem juwelenbesetzen Blumenkorb zu sehen: Besuch der barocken Malerei im Museum. Die Werke der Oberschwäbischen Barockmaler, besonders von Johann Heinrich Schönfeld (1609-1684) gehören zu den Hauptwerken des süddeutschen Barock. Im Anschluss an die Führung kann das Museum auf eigene Faust erkundet werden.

Biberach Barock Spezial

Biberacher Barock Spezial

Biberach Barock Spezial

Ein goldener, filifgraner Korb gefüllt mit verschiedenen, fein ausgearbeiteten, bunten Blumen und Blüten, teilweise mit Edelsteinen besetzt. © Museum Biberach
Dinglingers Blumenkorb ist im Museum Biberach zu bewundern © Museum Biberach

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 130,00

StadtVerführung inklusive Museumsbesuch

Zu den ganz großen Biberacher Künstlern zählt Johann Melchior Dinglinger (1664-1731), der Goldschmied des Deutschen Barock. Am Dresdener Hof Augusts des Starken schuf er weltberühmte Preziosen. In Biberach ist er mit seinem juwelenbesetzen Blumenkorb zu sehen: Besuch der barocken Malerei im Museum. Die Werke der Oberschwäbischen Barockmaler, besonders von Johann Heinrich Schönfeld (1609-1684) gehören zu den Hauptwerken des süddeutschen Barock. Im Anschluss an die Führung kann das Museum auf eigene Faust erkundet werden.

So klingt Barock!

So klingt Barock!

Blick auf die prachtvoll gestaltete Decke der Stadtpfarrkirche St. Martin.
Barockisierter Innenraum der Stadtpfarkirche St. Martin

Dauer 15 Minuten
Maximal 50 Personen
Euro 50,00

Orgelvorspiel in der innen barockisierten Stadtpfarrkirche St. Martin.

Kostümführungen

Biedermeier in Biberach

biedermeier in biberach

Eine Dame in Tracht seht vor einer alten, imposanten Türe. Die Tracht besteht aus einem roten Faltenrock, grüner Bluse und oranger Haube.
Entdecken Sie den Biedermeier in Biberach

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Preis auf Anfrage

Kostümführung

Mit Abstecher ins Museum

Was tat sich in der Stadt zwischen 1815 und 1845? Wie zeigte der junge Herr Biedermeier seiner Angebeteten seine Zuneigung und wie lebte es sich als Familiein der privaten Idylle? Die charmante Biedermeierdame präsentiert historische Accessoires und beleuchtet den gesellschaftspolitischen Hintergrund, der diese Kunst- und Kulturepoche hervorbrachte.

Wieland für Einsteiger

Wieland für Einsteiger

Auf den Spuren des meistgelesenen Dichters seiner Zeit

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
95 Euro

Auf den Spuren des meistgelesenen Dichters seiner Zeit

Für Gehbehinderte geeignet.

Wir schreiben das Jahr 1773. Regina Catharina Wieland plaudert als Mutter des großen Dichters kurzweilig über Leben, Wirken und, dem Himmel sei´s gedankt (!), Eskapaden ihres Lieblingssohns. Mit Stolz erzählt sie von seiner Berufung als Prinzenerzieher nach Weimar.

Schauspielführungen

We(i)berg'schichten anno 1533

We(i)berg'schichten anno 1533

Eine Frau in einem Kostüm einer Webermeistersgattin steht auf dem Weberberg, der alten Zunftsiedlung der Weber. Das Kostüm besteht aus einerm schwarz-roten Kleid mit weiten Ärmeln und einer weißen Haube ähnlich einem Turban.
Auf eine Zeitreise in das 16. Jahrhundert!

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
130 Euro

Folgen Sie der Webermeistersgattin Margret ins Biberach des 16. Jahrhunderts, die Epoche der Frühen Neuzeit, die Biberach blühendes Handwerk, Reichtum und den "neuen Glauben" brachte. Hören Sie von Margrets drei Ehemännern, den vielen Kindern und Ihren alltäglichen Sorgen und Freuden.

Lassen Sie sich berichten vom Rathausneubau, vom Großen Stadtbrand und der Reformation. Margret verrät Ihnen auch Tratsch und Klatsch aus ihrer Nachbarschaft am Weberberg, den Patrizierfamilien - und aus dem Rat der Stadt. Eine Webermeistersgattin weiß so einiges zu berichten. 

Führungen für Kinder

Wassergeschichten und -spiele für kleine Biber

Wassergeschichten und -spiele für kleine Biber

Kinder planschen und spielen barfuß in einem Bach.
Spaß in Sicht!

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Geeignet für Kinder ca. 5 - 10 Jahre (in der warmen Jahreszeit)

Wozu benötigt man Wasser, wie kommt es überhaupt in die Stadt? Und wie in's Haus? Wichtig, aber auch gefährlich war das Wasser. Gemeinsam werden die Spuren des Wassers in der Stadt verfolgt, Geheimnisse am Stadtbach aufgedeckt und das kühle Nass im Ratzengraben erforscht.

K(l)eine Ritter in Biberach

K(l)eine Ritter in Biberach

Ein lachender Junge, der einen Ritterhelm aufhat.
Im Mittelalter war so richtig was los in Biberach

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

Gerne in mittelalterlicher (Ver-)Kleidung - unbedingt aber mit gutem Schuhwerk.
Geeignet für Kinder ca. 5 - 12 Jahre

Auch ohne Ritterburg war in Biberach im Mittelalter so richtig was los. Warum gab es eine Stadtmauer? Gab es Ritterturniere? War der Kaiser auch hier? Was genau wir aus dieser Zeit noch sehen können zeigt dieser spannende Stadtrundgang.

Biberacher Stadtsafari

Biberacher Stadtsafari

Ein Wirtshausschild zeigt einen Ochsen als Figur.
Mehr als nur Biber in Biberach?

Dauer 1,5 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 75,00

Geeignet für Kinder ca. 7 - 12 Jahre

Tiere - mitten in der Stadt? Jawohl, Tiere: Fliegende Biber, Schlangen und Esel auf dem Marktplatz. Und Schafe in der Kirche. Löwe, Storch, Frosch, Pferd und Bär gibt´s zu entdecken - wenn man ganz genau hinschaut und beobachtet - eben wie auf einer Safari. Und zu jedem Tier gibt's was zu erzählen.

Räubergeschichten

Räubergeschichten

Kinder spielen draußen mit einem Seil und binden ein anderes Kind damit an einen Baum.
Für Große und Kleine Leute

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Für große und kleine Leute

Mit Besuch des Museums und Besteigung des Weißen Turms

Geeignet für Kinder ca. 5 - 12 Jahre

Gaunerzinken, Rotwelsch, Weißer Turm - eine abenteuerliche Reise in die Welt des Schwarzen Veri und seiner Bande!

Taschenlampenführung

Taschenlampenführung

Drei Kinder sind von hinten zu sehen wie sie durch eine geöffnete Tür schauen.
Geheimnisvolle Orte und spannende Geschichten

Dauer 2 Stunden
Maximal 25 Personen
Euro 100,00

Geeignet für Familien und Kindern von 7 - 12 Jahren
Bitte festes Schuhwerk und Taschenlampen mitbringen!

Nach Einbruch der Dunkelheit sehen vertraute Dinge oft rätselhaft und fremd aus, doch manches wird erst im Schein der Taschenlampe sichtbar! Unheimliche Schatten, geheimnisvolle Orte und spannende Geschichten begleiten uns auf dem Weg durch die Nacht. Wer traut sich mitzukommen?